Aktivitäten

FrançaisEspañolEnglish

IASA unterstützt und fördert den Informationsaustausch und die internationale Zusammenarbeit zwischen audiovisuellen Archiven und anderen Institutionen oder Personen, die auf diesem Gebiet ein Interesse haben, speziell an:

  • Erwerbung und Austausch
  • Dokumentation und Metadaten
  • Mittelbeschaffung und Zugang
  • Rechtlichen und ethischen Angelegenheiten
  • Bestandserhaltung und Konservierung
  • Forschung, Verbreitung und Veröffentlichung
  • Digitalisierung von audiovisuellen Inhalten

Die IASA ist ein Gründungsmitglied des Co-ordinating Council of Audiovisual Archives Associations (CCAAA), einer internationalen Interessengemeinschaft, die den audiovisuellen Berufsstand gegenüber Regierungen und internationalen Organisationen vertritt.

Die IASA unterhält Operational Relations mit der UNESCO.

Jahreskonferenzen geben Mitgliedern die Gelegenheit zu persönlichen Kontakten und Diskussionen über aktuelle Entwicklungen auf dem Gebiet der audiovisuellen Archivierung. In Rahmen dieser Konferenzen gibt der Vorstand Rechenschaft und informiert die Mitglieder über die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Der Konferenzort wechselt von Jahr zu Jahr zwischen Ländern, in denen die IASA Mitglieder hat. Die Konferenzen finden unter einem ausgewählten übergreifenden Konferenz-Thema statt. Die wichtigsten Aktivitäten während der Konferenz sind:

  • die Mitglieder-Vollversammlung
  • Fachberichte von Mitgliedern und auch Nichtmitgliedern zu konferenzbezogenen Themen
  • Sitzungen der Komitees, Sektionen und Projektgruppen
  • Vorführungen, Workshops und Diskussionsforen
  • Ausstellungen und Produktpräsentationen von Herstellern und Dienstleistern
  • Besichtigung von Archiven des gastgebenden Landes
  • Gelegenheit zu beruflichem Networking

 

Information und Kommunikation

Das IASA Journal erscheint zweimal im Jahr mit Fachbeiträgen, Berichten und Rezensionen.

IASA unterhält auch eine Mailliste listserv zum raschen Austausch von informationen.

Special publications können direkt von der IASA bezogen werden. Berichte, Richtlinien und Grundsatzdokumente zu Fragen wie Pflichtablieferung, nationalen Discografien, und Rechtsproblemen stehen auf der IASA Webseite zur Verfügung.

Die Berichte der IASA ”Task Forces” über spezielle Themen, etwa Selektionskriterien oder gefährdete Datenträger, erscheinen nach ihrer jeweiligen Fertigstellung ebenso wie andere Berichte auf der IASA Webseite.

Weitere Informationen erhalten Sie von :

Secretary-General: Lynn Johnson
e.TV (PTY) Limited
4 Stirling Road
Cape Town
8001
South Africa
Phone: +27 21 4814414
e-mail: secretary-general@iasa-web.org